Hypnosepraxis Bad Oldesloe - Jolanta-H. Ahlers
 DVH.eV- Anerkannte Hypnotiseurin 

 Aktiv - Vital Hypnose & Ernährungsberatung 
         



Agb - Allgemine Geschäftsbedingungen

§ 1   Anwendbarkeit der AGB

Die AGB regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der Hypnosepraxis Bad Oldesloe – Frau Jolanta-H.Ahlers | Fliederbusch 7 | 23843 Bad Oldesloe | Tel: +49 04531 - 893 688 | E Mail: hypnose@jolanta-ahlers.de

E Mail: hypnose@jolanta-ahlers.de und dem Klient als Dienstvertrag im Sinne der §§ 611 ff. BGB

§ 2 Vertragsschluss - Terminvereinbarung

2.1 Termine für Hypnose Einzelsitzungen, Meditation und Besprechen, können telefonisch, per Online Terminbuchung, per Anmeldeformular und in persönlicher Absprache vereinbart werden. Die Rechtsverbindlichkeit auch der AGB´s besteht dabei nicht erst in einer schriftlichen Auftragsform oder Zusage, sondern entsteht bereits durch das Versenden des Formulars, Online Buchung und eine Vereinbarung per Email oder mündlich. Damit sind die AGB Rechtskräftig.

2.2 Die Hypnosepraxis Bad Oldesloe behält sich vor, vereinbarte Termine auch kurzfristig gegenüber dem Klienten abzusagen. Eine Terminabsage seitens von der Hypnosepraxis Bad Oldesloe kann per e-Mail oder telefonisch erfolgen. Der Klient hat keinerlei  Anspruch gegenüber der Hypnosepraxis Bad Oldesloe wenn eine Termin-absage den Klienten nicht rechtzeitig erreicht. Im Falle einer Verhinderung kann ein Ausweichtermin vereinbart werden.


 

2.3 Die Hypnosepraxis Bad Oldesloe ist berechtigt einen Vertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen; insbesondere dann, wenn, es um Beschwerden geht, welche die Hypnosepraxis Bad Oldesloe - aufgrund ihrer Spezialisierung oder aus gesetzlichen Gründen nicht behandeln kann oder darf.

2.4 Bei einer Akuten ansteckenden Erkrankung hat der Klient trotz Terminbestätigung keinen Anspruch auf den vereinbarten Termin.


 

§ 3 Erstgespräch, „Hypnoanalyse“  Inhalt und Zweck des Dienstvertrages

3.1 Der Klient verpflichtet sich, im Vorgespräch-, Hypnoanalyse-, Analysebogen über körperliche oder psychische Probleme, wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

3.2 Die Hypnosepraxis Bad Oldesloe,  erbringt ihre Dienste gegenüber dem Klienten in der Art, dass sie ihre Kenntnisse und Fähigkeiten als Hypnotiseurin zur Begleitung des Klienten anwendet. Die Hypnosepraxis Bad Oldesloe verfügt über keine Heilererlaubnis nach dem Ärztlichen/Therapeutischen und Heilpraktikergesetz. Es erfolgt zu keiner Zeit eine gewerbliche Ausübung der Heilkunde.

3.3 Das Honorar für die Hypnoanalyse ist Direkt in Bar gegen Quittung zu bezahlen. 30,00 €uro 

3.4 Hypnose ist kein Ersatz für eine ärztliche oder heilpraktische Behandlung.


 

§ 4 Absage, Stornierungsgebühr, Sonderregelung am Wochenende, Ausfall, Garantien

4.1. Da die Hypnosepraxis Bad Oldesloe, eine Terminpraxis ist und die Vereinbarten Behandlungs- / Sitzungs- zeit (eine Stunde oder länger) ausschließlich für den Klienten reserviert ist, hat die Hypnosepraxis Bad Oldesloe bei einer kurzfristigen Absage keine Möglichkeit kurzfristig, diesen Termin neu zu vergeben.

4.2 Rücktritt von Terminen Montag bis Freitag- auch vom Vorgespräch. Die Absage einer vereinbarten Einzelsitzung ist bis 24 Stunden vor dem Termin jederzeit möglich. Bei späteren Absagen, kürzer als  24 Stunden vor dem Termin, wie auch im Falle eines unangekündigten Fernbleibens, von einem vereinbarten Termin behalte ich mir vor, dem Klienten eine Zeitausfallgebühr (nach § 615 BGB) in Höhe des vollen Sitzungspreises in Rechnung zu stellen.  

4.3 An den Wochenenden gelten andere Regelungen, da die Hypnosepraxis Bad Oldesloe, nur in Sonderfällen, nach Vorheriger Verbindlicher Buchung öffnet. Sollte der vereinbarte Termin, an einem Samstag oder Sonntag nicht in Anspruch genommen werden ohne Vorherige Rechtzeitiger Absage, (Telefonisch, per E - Mail, Wats App) bis Donnerstag 00:00 Uhr wird der volle Sitzungspreis Berechnet. 

4.4 Sollte der Klient sich zum vereinbarten Termin mehr als 15 Minuten verspäten, ist eine Verlängerung oder eine Erstattung nicht möglich. Bei Verspätungen über 30 Minuten kann die Hypnosepraxis Bad Oldesloe den Sitzungstermin ablehnen da das Ziel der Sitzung durch die Hypnotiseurin sonst nicht erreicht werden kann. Im Falle einer Verspätung von über 30 Minuten behält sich die Hypnosepraxis Bad Oldesloe das Recht vor eine Ausfallentschädigung in Höhe von 80,00 EUR zu berechnen oder statt der vereinbarten Sitzung ein anderes Angebot für die Verbleibende Zeit anzubieten in Form von z.B. Entspannungshypnose/Meditation.

4.5 Die Hypnosepraxis Bad Oldesloe kann naturgemäß keine Garantien für Sitzungserfolge gewähren, dementsprechend werden auch keine Erstattungen vorgenommen.

4.6 Die Hypnosepraxis Bad Oldesloe behält sich das Recht vor innerhalb eines Sitzungstermins die Sitzung abzubrechen sofern das Mitwirken des Klienten nicht gegeben ist.


 


 

§ 5 Vergütung

5.1 Die Hypnosepraxis Bad Oldesloe hat auf ihre Dienste Anspruch auf ein Honorar. Es gilt die jeweilige Preisliste.

5.2 Die Zahlung der Sitzungsgebühr ist Bar in einem Betrag, wenn nicht anders Angegeben, gegen Quittung zu Begleichen

§ 6 Vertraulichkeit der Daten von Patienten / Klienten

Die Hypnosepraxis Bad Oldesloe behandelt alle  Klienteninformationen streng vertraulich.

§ 7 Salvatorische Klausel

Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB insgesamt unwirksam sein oder werden, treten an die Stelle der unwirksamen Vereinbarung(en) rechtsgültige Vereinbarungen, die der/den unwirksamen von der Bedeutung her am Nächsten kommen.

§ 8 Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Bad Oldesloe

Stand 2018